... hat Gold im Mund - oder: Schweinehund - gibt es nicht! Fünf Tage lang 5 Uhr aufstehen, um bei Dunkelheit und Kälte um 6 Uhr zu trainieren und danach sofort zur Schule, Uni oder Arbeit zu gehen - so etwas machen eigentlich nur verrückte Japaner. Beim japanischen Wintertraining "Kangeiko", veranstaltet von Michael von der Heidt, schafften das Christoph Weber, Anton Tartz, Daniel Güterbock, Marc Seewald, Jan Purtzel, Manuel Güterbock, Lena Puttins, Esther Buchwald und Carla Sparmann. Abends wurde natürlich auch noch trainiert.

5. und letzter Tag: 6 Uhr Laufen, 6.30 Uhr Aikiken mit Paolo Serpi

Hannes Schnadwinkel (3. von links) absolvierte im Kreise seiner Fans sein letztes Training. Er begann 2004 als Nippons erster Azubi und arbeitete nach erfolgreicher Sport- und Fitnesskaufmann-Prüfung 10 Jahre lang als beliebter Trainer in unserem Studio. Sein VWL-Studium beendete er als Bachelor und stellt sich jetzt neuen Herausforderungen. Wir wünschen ihm alles Gute!

Der Weihnachtsmann alias Hensen Lukas war bei Nippon zu Gast und begeisterte mit seinen Geschichten (viel zu wenige) Kinder.

View the embedded image gallery online at:
http://sportstudio-nippon.com/fotogalerie#sigProIdaeab829bbe

Alexandra "Brain" Claus, frühere Top-Karate-Kämpferin, besuchte Nippon und testete mit ihrem Mann den Milon-Zirkel. ABC lebt seit mehr als 20 Jahren in den USA.

Daniel und Kerstin Güterbock veranstalteten tolles weihnachtliches Basteln und Spielen für die Nippon-Kids. Vielen Dank.

Seite 1 von 6