Herzlichen Glückwunsch!

Erfolgreiche Nippon-Kämpfer beim Wado-Europa-Cup in Ungarn: Das Team (Jerome Obersteller, Boris Mahn, Marc Wiediger) belegte den dritten Platz, ebenso wie Charly Hölker, Anni Nguyen (in ihrer Altersklasse auch 2.)  und Boris Mahn.

Forian Pasche, hier mit Judo-Professor Arata Kojima, 7. Dan, aus Tokyo, belegte einen hervorragenden 1. Platz, ebenso Johann Golestan. 2. Plätze errangen Christina Jung und Karlo Golestan. Für Refaat Diab und Anna-Lena Günther fand sich leider keine Konkurrenz - das Turnier wurde abgesagt.

Boris Mahn errang im Kata-Einzel die Bronzemedaille, ebenso im Mannschaftswettbewerb mit Jerome Obersteller und Marc Wiediger. Herzlichen Glückwunsch!

Pia Hempel und Norman Winkler (ohne Foto) absolvierten den Skate Marathon bravourös und ohne Sturz!

Impressionen vom Berlin Marathon und den fleißigen Nippon-HelferInnen. Der Sieger Bekele verfehlte den Weltrekord um 2 (!!!) Sekunden. Von Nippon waren Sascha Augsten (M45,3.09 h), Petra Belan (W55, 4.16 h) und Frank Bormeister (M40, 4.37 h) erfolgreich dabei. Tolle Leistung, auch von den Helfern, die mehrere Stunden im Regen standen.

Die Sieger in Reihenfolge der Fotos: Anna-Lena Günther, Ari Reisner, Marc Förstner, Jonas Schnadwinkel und Karlo Golestan. Gratulation!

Lena Puttins und Boris Mahn veranstalteten zusammen mit Shirokuma ein tolles Trainingslager am Werbellinsee.

Herzlichen Glückwunsch zum neuen Judo-Gürtel!

Eva Scheibner (86) und Wolfgang Otzdorff (90) fanden bei Nippon zueinander und setzen sich nach 22 bzw. 14 Nippon-Jahren zur Ruhe. Alles Gute!

Seite 3 von 7